Total digital im Ehrenamt?! Social Media für Vereine, 19.11.2022

Kursbeschreibung Von Apps bis Zoom – seit Corona läuft so vieles im digitalen Raum, was den meisten früher kaum denkbar erschien. Doch welche der neuen Möglichkeiten nutzen wirklich – und welche der vielen Kanäle helfen mir, meinen Verein oder meine Initiative bekannter zu machen. Das computergestützte Präsenz-Seminar gibt einen Überblick über die verschiedenen neuen Wege im Vereins-Marketing, informiert über Voraussetzungen und hilft mit Tipps. Neben rechtlichen Fragen gibt es Beispiele für Apps, z. B. Content-Hilfen wie Canva – eine Grafikdesign-Plattform . . .

Datenschutz für Vereine leichtgemacht in Kooperation mit der Agentur für Ehrenamt, 11.11.2022

Kursbeschreibung Das Thema Datenschutz ist heute in aller Munde. Wer das Thema nicht ausdrücklich auf seiner Website anspricht oder ein Cookie-Banner einsetzt, kann teuer abgemahnt werden. Das gilt für Vereine wie auch für Unternehmen.Die drei wichtigsten Fragen für Vereine: Entspricht Ihre Vereinswebsite der Datenschutzgrundverordnung? Werden die Daten Ihrer Mitglieder DSGVO-konform gespeichert?Braucht Ihr Verein einen Datenschutzbeauftragten?Schritt für Schritt zum neuen Datenschutz: Praxisnah, einfach und leicht verständlich geben wir Ihnen alsVereinsmitglied die wichtigsten Antworten rund um die DSGVO. Wir klären Fragen und . . .

Regelungen des COVID-19-Abhilfegesetzes aufgrund der Corona-Pandemie bis Ende August 2022 verlängert!

Dagny Eggert-Vogt von der Agentur für Ehrenamt im Landkreis Harburg informiert: „Mit dem COVID-19-Abmilderungsgesetz hatte der Gesetzgeber auf die pandemiebedingten Einschränkungen reagiert und Erleichterungen für Vereine geschaffen. Diese Regelungen sind bis zum 31. August 2022 verlängert worden. Die Regelungen im Überblick: –             Vorstände, deren Amtszeit bis zum 31.08.2022 abläuft, bleiben weiterhin, zumindest bis zu diesem Datum, im Amt. –             Außerdem können Mitgliederversammlungen weiterhin auch ohne Satzungsgrundlage als virtuelle oder hybride Versammlung durchgeführt werden. –             Es gelten weniger strenge Voraussetzungen für . . .

Tagesworkshop: Argumentationstraining gegen Stammtischparolen am 22.02.2020

Das Jugendforum Brückenschlag lädt ein: Tages-Wokshop: Argumentationstraining gegen Stammtischparolen Wem die Auftaktveranstaltung im September einerseits gefallen hat und andererseits in dem Gefühl bestärkt hat, dass man als Bürger auch gefordert ist, wenn es gilt die freiheitlich-demokratischen Grundsätze unserer Gesellschaft, aber auch Minderheiten gegen lautstarke Anfeindungen und verbale Bedrohungen zu verteiligen, der sollte sich diesen Termin dringend merken. Am 22.02.2020, von 10.00 – 17.00 Uhr findet in der Dörpschün, Am Lindenberg in Salzhausen der Workshop: „Haltung zeigen für Demokratie – Rechtsextremismus . . .

Weiterbildungsangebote für Ehrenamtliche, von der Agentur für Ehrenamt LK Harburg

Hier schon einmal der Flyer mit allen Angeboten für den Überblick. Da sind wieder tolle Sachen dabei. Ich werde, wie in den vergangenen Jahren auch, alle Termine noch einmal zeitnah einzeln hier veröffentlichen.

FlyerWeiterbildung-im-Ehrenamt_2019_20_Sept-Febr

Ferienprogramm für Kinder und Jugendliche

Nun geht es bald los, mit den Sommerferien. Andreas und Lea haben wieder ein tolles Programm mit den Vereinen und Institutionen der Samtgemeinde Salzhausen zusammengestellt. Für jeden ist etwas dabei. Die gedruckten Hefte wurden bereits in den Schulen verteilt. Hier findet Ihr es noch einmal als PDF zum nachlesen. Anmeldung bitte bei den genannten Veranstaltern. Vereine und Gruppen aus der Samtgemeinde Salzhausen, die noch Ferienangebote haben, die nicht im Programm stehen, können diese gerne noch an info@brückenschlag-salzhausen.de senden. Sie werden . . .

Ohne Moos nix los – Geld beschaffen für kleine und mittlere Initiativen, Vereine und Projekte, 08.12.18

Eine Einführung in das Fundraising Große Verbände können professionell und mit Methode große Spendensummen einwerben. Doch auch einfache Initiativen und Nachbarschafts-Projekte können mit Bordmitteln einiges bewegen: In diesem Seminar geht es um alltagstaugliche Möglichkeiten jenseits von Massenmailing, Großspenderbetreuung, EU-Anträgen und Internet-basiertem Crowdfunding. Der Journalist und Politologe Fritz Gleiß ist ein erfahrener Fundraiser und vermittelt Grundlagen der Spendenakquise anhand praxisnaher Aktions-Beispiele. Alle Teilnehmer erhalten eine Liste mit mehr als 50 erprobten und gut funktionierenden Ideen zum Geldbeschaffen. Auch der gegenseitige Erfahrungsaustausch . . .