Workshop: Buchhaltung und Gemeinnützigkeit für Vereine, 09.02.19

Ehrenamt- Ein „Must have“ im Ehrenamt- Gemeinnützige Vereine sind Unternehmen, die Gutes tun – und das müssen sie dokumentieren!. Eine ordnungsgemäße Buchhaltung ist das Abbild des Vereins in Zahlen und dokumentiert das tatsächliche satzungsgemäße Handeln des Vereins. Jörg Beismann informiert über die Zusammenhänge von Satzung, Buchhaltung und Gemeinnützigkeit, ohne die es keine steuerlichen Vergünstigungen, keine pauschalen Aufwandsentschädigungen, keine Spendenempfangsberechtigung und öffentliche Zuschüsse für Vereine gibt. Nummer: Y19A305 Kursleitung: Jörg Beismann Termin: Sa, 09.02.2019, 10:00 – 17:00 Uhr Gebühr: 0,00 € . . .

Workshop:Wenn es mal kracht: Konflikte im Ehrenamt konstruktiv lösen, 26.01.19

In ehrenamtlichen Teams finden Menschen aus verschiedensten Lebens- und Arbeitsfeldern zusammen und engagieren sich mit Leidenschaft für die gute Sache – da bleiben auch Unstimmigkeiten nicht aus. Wenn in einer Gruppe unterschiedliche Ansichten, Bedürfnisse und Erwartungen aufeinanderprallen, hilft der Workshop, festgefahrene Strukturen zu reflektieren und bei Bedarf zu verändern, um das gemeinsame Ziel zu erreichen. Das Angebot richtet sich an Initiativen und Vereine, an hauptamtlich oder ehrenamtlich Tätige, die Konflikte konstruktiv und wertschätzend bearbeiten möchten. U.a. arbeiten wir mit Kommuniktionsmodellen . . .

Cool bleiben – (kein) Stress im Ehrenamt ?!, 10.11.18 in Salzhausen

Gebührenfreies Kursangebot für Teilnehmer, die in einem Ehrenamt tätig sind Ehrenamt macht Spaß! Engagierte meistern unbekannte Herausforderungen und machen neue Erfahrungen. Doch oft führen steigende Anforderungen im Engagement auch zu Stress, wenn die eigenen Ansprüche und die der anderen Sie (über)fordern. In diesem Workshop erlernen Sie Strategien, mit denen Sie Ihr individuelles Wohlbefinden steigern und gelassen bleiben, auch wenn es mal hektisch zugeht. Mit dem Psychologen Thomas Utesch entwickeln Sie Wege, wie Sie auf der Grundlage Ihrer persönlichen Stärken und . . .

Auszug aus dem Protokoll der 20. Ehrenamtsrunde im Landkreis Harburg

Das zwanzigste Treffen der Freiwilligenkoordinatoren am Montag, 9. April um 17 Uhr im Landkreis Harburg war dem Thema Engagementförderung auf Bundesebene gewidmet: Frau Svenja Stadler (SPD), MdB, berichtete von ihrer Tätigkeit im Unterausschuss für bürgerschaftliches Engagement des Bundestages: im Unterausschuss für bürgerschaftliches Engagement werden Vorschläge für Themen und Gesetzesänderungen zur Verabschiedung in den ordentlichen Ausschüssen vorbereitet. Angestrebt wird die Einrichtung eines Ordentlichen Ausschusses für bürgerschaftliches Engagement. Darüber hinaus berichtete sie von den Plänen zur Förderung des bürgerschaftlichen Engagements in der . . .