Tagesworkshop: Argumentationstraining gegen Stammtischparolen am 22.02.2020

Das Jugendforum Brückenschlag lädt ein: Tages-Wokshop: Argumentationstraining gegen Stammtischparolen Wem die Auftaktveranstaltung im September einerseits gefallen hat und andererseits in dem Gefühl bestärkt hat, dass man als Bürger auch gefordert ist, wenn es gilt die freiheitlich-demokratischen Grundsätze unserer Gesellschaft, aber auch Minderheiten gegen lautstarke Anfeindungen und verbale Bedrohungen zu verteiligen, der sollte sich diesen Termin dringend merken. Am 22.02.2020, von 10.00 – 17.00 Uhr findet in der Dörpschün, Am Lindenberg in Salzhausen der Workshop: „Haltung zeigen für Demokratie – Rechtsextremismus . . .

Genitalverstümmelung sichtbar machen, Fachtag am 26.11.19 im Winsener Kreishaus, Anmeldung bis 11.11.19

Für den Verein zielsicher zwitschern! Anmeldung bis 18.10.

Facebook und Twitter im Ehrenamt sicher und effizient nutzen Mit sozialen Netzwerken effizient und sicher arbeiten. Soziale Netzwerke wie Facebook oder Twitter sind in aller Munde. Und auch im Ehrenamt sind Veröffentlichungen auf diesen Kanälen ein wichtiges Thema. Viele Menschen wissen die Vorteile der sozialen Netzwerke zu schätzen, andere stehen diesen eher skeptisch gegenüber. Das Seminar zeigt, wie Vereine und Institutionen die sozialen Medien sinnvoll für sich nutzen können. Die Journalistin Dagmar Penzlin erläutert dafür die Mechanismen der viralen Verbreitung . . .

5. Ehrenamtliche finden und binden (Diskussionsrunde) Mittwoch, 27. Februar 2019

5. Ehrenamtliche finden und binden (Diskussionsrunde) Mittwoch, 27. Februar 2019, 18.00-20.00 Uhr Sebastian Baier (Freilichtmuseum am Kiekeberg), Dagny Eggert-Vogt (Agentur für Ehrenamt vom Landkreis Harburg), Ursula Richenberger (Historische Museen Hamburg), Emily Weede (Wassermühle Karoxbostel) und Weitere / Wassermühle Karoxbostel Ehrenamtliche Arbeit spielt im Kulturbereich eine wichtige Rolle. Egal ob klein oder groß, fast jede Kultureinrichtung ist auf die Unterstützung von Ehrenamtlichen angewiesen. Doch wie erreicht man die Menschen, weckt ihr Interesse und bindet sie anschließend erfolgreich an die eigene Kultureinrichtung . . .

4. Online Marketing Samstag, 16. Februar 2019

4. Online Marketing Samstag, 16. Februar 2019, 10.00-15.00 Uhr Katrin Schröder (Ärchäologisches Museum Hamburg) und René Scheer (Stencil-Künstler) Ort: EWE ServicePunkt Tostedt Durch die zunehmende Digitalisierung wird auch der Kulturbereich in nahezu allen Arbeitsgebieten mit enormen Veränderungen konfrontiert. Innerhalb weniger Jahre ist eine neue »digitale Zielgruppe« entstanden. Längst ist das Internet kein eindimensionaler Verbreitungskanal mehr, sondern ein aktives Kommunikations- und Dialogmedium über Plattformen und Zielgruppen hinweg. Das digitale Marketing sollte daher ein fester Bestandteil in der Vermittlungs- und Vermarktungsarbeit sein. . . .

Medienworkshop in Berlin für Jugendliche, Thema: Das unsichtbare Geschlecht, Bewerben bis 20.01.19

Das unsichtbare Geschlecht? – Der Jugendmedienworkshop im Deutschen Bundestag 2019 Stell dir vor, du lebst in einer Welt, in der Frauen strukturell benachteiligt werden. Sie dürfen nicht wählen, kein eigenes Konto führen, ohne Erlaubnis ihres Ehemanns nicht arbeiten oder einen Führerschein machen. Klingt dystopisch – ist aber gar nicht lange her. Vor 100 Jahren wurde in Deutschland nach langem Ringen auch Frauen das Wählen erlaubt. Seitdem kämpfen Akteurinnen für eine nachhaltige Gleichstellung von Frauen in unserer Gesellschaft. Dieser Kampf ist . . .

3. Facebook und Instagram Samstag, 19. Januar 2019

3. Facebook und Instagram Samstag, 19. Januar 2019, 10.00-15.00 Uhr Katrin Schröder (Archäologisches Museum Hamburg) und René Scheer (Stencil-Künstler) / Kulturbahnhof Holm-Seppensen Die Online-Kommunikation ist heutzutage ein wichtiger Bestandteil in der Vermarktung, Vermittlung sowie der Vernetzung von KünstlerInnen und Kultureinrichtungen. Plattformen wie Facebook und Instagram sind aktive Kommunikations- und Dialogmedien und sorgen in der Öffentlichkeit für eine neue Selbstverständlichkeit in der Nutzung und Verbreitung von relevanten Informationen. In dem Workshop sprechen wir über die verschiedenen Zielgruppen der beiden Plattformen, das . . .

2. Digitales Layouten II: Die praktische Gestaltung von eigenen Werbemitteln Donnerstag, 29. November 2018

2. Digitales Layouten II: Die praktische Gestaltung von eigenen Werbemitteln Donnerstag, 29. November 2018, 18.00-21.00 Uhr Guido Bauhammer (multimediamobil Nordost) / Kunstverein Buchholz Aufbauend auf die Weiterbildung „Digitales Layouten I“ werden mit den erworbenen Kenntnissen Flyer und Plakate für die eigene Kultureinrichtung oder den Verein gestaltet. Dafür bringen die Teilnehmer bitte digitales Material wie Fotos und Texte mit, damit die Ergebnisse später auch genutzt werden können. Voraussetzung für die Teilnahme sind Grundkenntnisse im Umgang mit dem Computer. Die Teilnahme an . . .

1. Digitales Layouten I: Einführung in die Gestaltung von Werbemitteln Donnerstag, 1. November 2018,

1. Digitales Layouten I: Einführung in die Gestaltung von Werbemitteln Donnerstag, 1. November 2018, 18.00-21.00 Uhr / Guido Bauhammer (multimediamobil Nordost) / Freilichtmuseum am Kiekeberg Was nützt die schönste Kulturveranstaltung, wenn keine Besucher kommen? Um die Menschen auf die eigenen Angebote aufmerksam zu machen, ist Werbung nötig. Doch wie gestaltet man Werbemittel wie Flyer und Plakate so, dass sie ansprechend sind und in der Masse auffallen? Die Fortbildung führt in diese Fragen ein. Dabei wird mit den frei zugänglichen Programmen . . .