„Junge Menschen sollten diese Lücke nicht füllen müssen“

Hier mal ein Link zu einem sehr interessanten Artikel von Bent Freiwald, von Krautreporter https://krautreporter.de/4429-junge-menschen-sollten-diese-lucke-nicht-fullen-mussen?shared=59fa21d6-b5b9-49ba-9ce4-d264e9eb196e Auch hier geht es um Jugendliche, ihr ehrenamtliches Engagement und die Zukunft des Gemeinwesens. Fazit ist, das mal wieder über und wenig mit den Jugendlichen gesprochen wird, von denen sich doch schon sehr viele in verschiedenen Bereichen einbringen. Interessant die Frage, wer denn die Lücken verursacht hat, die die Jugendlichen jetzt füllen sollen? Sie selbst wohl kaum. Ich freue mich jedenfalls, das wir uns in . . .

„Viele Kinder, keine Trainer“ Bericht aus dem Winsener Anzeiger, 14.06.22,

Der Bericht schildert die Situation um die Jugendarbeit und ehrenamtliches Engagement im TSV Winsen. Dieser steht stellvertretend für die meisten Vereine und Institutionen im Landkreis, die sich auch der Jugendarbeit widmen. Der Bedarf ist da, aber Jugendgruppenleiter fehlen, häufig trotz stabiler Mitgliederzahlen. Was ist zu tun? Wie kann man Menschen wieder mehr für ehrenamtliches Engagement und Jugendarbeit gewinnen? Was bedeutet es für unser Gemeinwesen, wenn dies nicht gelingt? Über solche und andere Themen tauschen wir uns bei unseren Treffen aus. . . .

Einladung zum Netzwerk-Treffen der FreiwilligenkoordinatorInnen im Landkreis Harburg, am 25.06.22

„Liebe Engagierte, wir, die Buchholzer Freiwilligenagentur f∙e∙e und die Agentur für Ehrenamt des Landkreises Harburg, laden Sie herzlich ein zu unserem Netzwerktreffen zum Thema „Gemeinsam mit den Generationen den (digitalen) Wandel gestalten und junges Engagement fördern“. Diese Veranstaltung findet statt am   Samstag, den 25. Juni 2022 von                                                            10.00 – 18.00 Uhr in der                                                        Kreisvolkshochschule Maschen, Schulkamp 14 Gern möchten wir uns mit Ihnen und anderen im Landkreis tätigen FreiwilligenmanagerInnen, ehrenamtlich und hauptamtlich Tätigen austauschen. Es geht dabei insbesondere um folgende Fragestellungen: Was . . .

Landkreis sucht Unterstützer für Projekte und Vereine, die Geflüchteten Möglichkeiten zum Engagement bieten wollen

Engagierte Bürgerinnen und Bürger setzen sich mit Energie, Ideen und Erfahrung für unser Gemeinwesen ein. Auch beim Landkreis Harburg in der Verwaltung gibt es die Möglichkeit, sich ehrenamtlich zu engagieren: Da gibt es z. B. die ehrenamtlichen Alltagsbegleiter für Senioren, ehrenamtliche Wohnberater, Engagierte im Verein Naturschutzpark … Der Landkreis Harburg hat aktuell zwei Projekte, die Unterstützung brauchen und hofft auf Interessierte, die dort ehrenamtlich aktiv werden wollen: Bitte geben Sie die beiden Aufrufe gern an mögliche Teilnehmer und Teilnehmerinnen weiter… . . .

Förderaufruf „Demokratie braucht Engagement“ für Kleinprojekte, Antragsfrist bis 27.06.22

Fördermöglichkeiten: Das Landes-Demokratiezentrum (LDZ) im Nds. Justizministerium (MJ) hat im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie Leben“ einen neuen Förderaufruf „Demokratie braucht Engagement“ für Kleinprojekte veröffentlicht. Dieser richtet sich an gemeinnützige Träger und zielt darauf ab, zivilgesellschaftliches Engagement für eine offene, vielfältige und menschenrechtsorientierte Gesellschaft zu stärken. Antragsfrist ist der 27. Juni 2022. Davon abweichend können in Ausnahmefällen auch Anträge vor bzw. nach Ablauf dieser Stichtage gestellt werden (jedoch spätestens zum 01.11.2022), sofern die beantragten Projekte kurzfristig auf unvorhergesehene Ereignisse oder Entwicklungen reagieren und . . .