Protokoll des Treffens vom Jugendforum Brückenschlag am 12.10.21

Das war schön, mal wieder in Präsenz miteinander diskutieren zu können. Wir sprachen über den Volkstrauertag am 14.11.21. Alle BürgerInnen sind herzlich eingeladen am Ehrenmal in der Straße Am Lindenberg am öffentlichen Gedenken und dem Bekenntnis zum friedlichen miteinander aller Menschen teil zu nehmen. Im Anschluss laden wir zu einem kleinen Imbiss und geselligen Gespräch in die Dörpschün ein. Ein Thema, das uns beschäftigt ist ja die Form der Veranstaltung, in diesem Jahr besonders die musikalische Gestaltung. Lest dazu gerne . . .

Protokoll der Sitzung vom Jugendausschuss am 06.02.2020

So, jetzt kann es losgehen. Die Planung zur Erneuerung des Spielplatzes Gebersfeld. Eine Arbeitsgruppe ist gebildet. Ziel ist ein Spielplatz für alle Menschen, so wie wir es in unserer Spielplatzsatzung formuliert haben. Da das Budget überschaubar ist, wird es wohl auch auf kreative Lösungen ankommen. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit.

Protokoll der Sitzung des Jugendausschusses vom 21.10.19

Hier für Euch das Protokoll der zurückliegenden Sitzung des Jugendausschusses. Es wurde erneut über den Antrag der UWG-Fraktion zur Instandsetzung der Spielplätze in Salzhausen, Oelstorf, Luhmühlen und Putensen beraten und erneut zugestimmt. Im 1. Quartal 2020 soll sich demnach eine Arbeitsgruppe bilden, die eine Entwurf erarbeiten soll, wie die Spielplätze in Zukunft aussehen sollen. Das dann auch unter Berücksichtigung der Spielplatzsatzung, insbesondere auch des Gesichtspunktes der Inklusion. Begonnen wird mit dem Spielplatz am Gebersfelde.

Protokoll des Treffens vom Jugendforum Brückenschlag am 21.08.19

Einladung zur Sitzung des Jugendausschusses am 06.05.19

Protokoll des Treffens des Jugendforums Brückenschlag, 28.11.18

Sehr geehrte Mitstreiter und Interessierte am Jugendforum Brückenschlag, Ich möchte Euch gerne auf den Punkt „Volkstrauertag“ im Protokoll des Brückenschlagtreffens vom 28.11. aufmerksam machen. Besonders diejenigen von Euch, die nicht teilnehmen konnten, besonders diejenigen von Euch die schon aktiv am Volkstrauertag teilgenommen haben und besonders auch die Lehrer von Oberschule und Gymnasium in deren Fachgebiet eine Auseinandersetzung mit dem Tag fällt. Wir hatten eine sehr schöne und offene Diskussion zu dem Thema und waren uns einig, dass es sich lohnt . . .