Ausschreibung „Der Planet in deinen Händen“, Anträge bis 01.12.19

Hallo Frau Keller, hallo Herr Brammer, vielleicht ist dies auch interessant für Sie: Das Deutsch-Französische Jugendwerk (DFJW) hat eine neue Ausschreibung „Der Planet in deinen Händen“ veröffentlicht, mit dem Ziel, junge Menschen in ihrem umweltpolitischen Engagement zu unterstützen. Antragsberechtigt sind Jugendverbände, Organisationen und Vereine u. a. in den Bereichen Jugend- und Erwachsenenbildung, Kultur, Sport, Wissenschaft und Medien sowie Schulklassen, Partnerschaftskomitees und Gebietskörperschaften. Auch junge Erwachsene ab 18 Jahren können als Einzelantragsteller Anträge einreichen. Gefördert werden 20 deutsch-französische, trilaterale und multilaterale . . .

Verlängerung der Richtlinie des niedersächsischen Landesprogramms „Generation³ – Vielfalt – Beteiligung – Engagement in der Jugendarbeit“ um ein Jahr (bis Ende 2020) bekanntgegeben.


Warning: sprintf(): Too few arguments in /homepages/29/d698894306/htdocs/app698894950/wp-content/themes/actinia/functions.php on line 192

Aus dem Rathaus erreichte mich heute folgende Information: Hallo Frau Keller, hallo Herr Brammer, nachfolgende Informationen übersende ich Ihnen zur Kenntnisnahme: Mit einer Pressemitteilung hat der Landesjugendring Niedersachsen e. V. die Verlängerung der Richtlinie des niedersächsischen Landesprogramms „Generation³ – Vielfalt – Beteiligung – Engagement in der Jugendarbeit“ um ein Jahr (bis Ende 2020) bekanntgegeben. Ziel des Programms ist es weiterhin, die Jugendarbeit in Niedersachsen zu stärken, weiterzuentwickeln und für die Zukunft fit zu machen. Durch die Fortführung der Richtlinie besteht

Richtlinien zur Förderung von Jugendpflegemaßnahmen der Samtgemeinde Salzhausen

Feriensprachcamps für Kinder und Jugendliche in Niedersachsen – Ausschreibung 2019

Herr Ruth hat diese Mail an mich weitergeleitet. Ist jetzt was für sehr spontane Akteure (Beratungstermin 01.06.) oder langfristig planende für das nächste Jahr. Sehr geehrte Damen und Herren, ich möchte Sie heute über eine aktuelle Ausschreibung der Niedersächsischen Lotto-Sport-Stiftung und der Klosterkammer Hannover im Rahmen des Programms „Feriencamps für Kinder und Jugendliche in Niedersachsen“ informieren. Ziel der Feriencamps ist es, die Sprachkompetenzen von Kindern und Jugendlichen in allen Altersstufen mit und ohne Migrationshintergrund gezielt und schulergänzend zu verbessern, das . . .

„Zukunftsräume“- Kinder- und Jugendförderung Landkreis Harburg e.V.

Der „Zukunftsräume“- Kinder- und Jugendförderung Landkreis Harburg e.V. unterstützt Aktionen der Kinder- und Jugendarbeit. Nähere Informationen findet ihr unter http://www.zukunftsraeume.org/ So stellt sich der Verein auf seiner Homepage vor: Kinder sind die Zukunft unserer Gesellschaft. Dieses geflügelte Wort hat auch durch seinen häufigen Gebrauch nichts an seiner Aktualität verloren. Wenn wir allerdings angesichts leerer öffentlicher Kassen Kinder immer mehr sich selbst überlassen, ihnen keinen Raum zur Entwicklung einräumen, nicht in die Gesellschaft integrieren, werden sie sich auch nicht für unsere . . .

Internationale Projekte mit Jugendlichen – Förderung am 18.01.

Bereits im November hat Herr Ruth die anhängende Einladung des Instituts für europäische Partnerschaften und internationale Zusammenarbeit IPZ e.V. an uns weitergeleitet. Auf der zweiten Seite der PDF findet Ihr das Anmeldeformular. Da das Seminar in Bad Segeberg statt findet, wäre eine Absprache von Fahrgemeinschaften sinnvoll. Dazu könnt ihr gerne die Kommentarfunktion unter dem Beitrag benutzen.   Einladung an den Bürgermeister / die Bürgermeisterin, die Partnerschaftskomitees und die Verantwortlichen für Jugend und Internationales Sehr geehrte Damen und Herren, in Kooperation . . .

Bezuschussung von Bildungsfahrten mit Jugendlichen in die Hauptstadt

Das kommunale Bildungswerk www.kbw.de hat auf die Möglichkeiten der Förderung von Bildungsreisen auch für Jugendgruppen nach Berlin hingewiesen. Für 2018 ist die Frist zur Antragstellung leider am 02.10. abgelaufen, aber man plant ja langfristig.

Darum hier ein Link auf die Seite des Bundesrates