Vormerken: Haltung zeigen für Demokratie – Rechtsextremismus begegnen, Workshop am 25.09.19

Haltung zeigen für Demokratie – Rechtsextremismus begegnen Ehrenamtlich und demokratisch engagierte Menschen sind bei ihrer Arbeit, bei ihrem Engagement oder auch im Privatleben oftmals mit populistischen, rechten und rassistischen Positionen konfrontiert. Nicht selten werden sie auch heftig angegangen und sehen sich menschenfeindlichen Denkmustern und Handlungen ausgesetzt. Doch was kann eigentlich getan werden, wenn Menschen im Umfeld Sätze wie „Ich habe ja nichts gegen Flüchtlinge, aber…“ oder „Das wird man doch wohl noch sagen dürfen“ äußern oder Rechtsextreme versuchen, Veranstaltungen und . . .

Workshop für Jugendgruppenleiter, Eltern und Pädagogen : Cybermobbing bei Jugendlichen und wie damit umgehen, am 20.03.19

Das Jugendforum Brückenschlag aus Salzhausen lädt in Zusammenarbeit mit der Reso-Fabrik e.V. wieder zu einem interessanten Workshop für Jugendgruppenleiter und Eltern ein. Am Mittwoch, 20.03. informiert Dipl. Sozpäd. (FH) Silke Scheiderer im Sitzungsaal des Rathauses in Salzhausen über das Thema Cybermobbing. Das Handy und das Internet haben im Alltag von Kindern und Jugendlichen einen festen Platz. Die vielen technischen Möglichkeiten führen aber auch zu neuen Problemen. Mit einer Vielfalt an Funktionen kann das Handy (und auch das Internet) zu einer . . .

4. Online Marketing Samstag, 16. Februar 2019

4. Online Marketing Samstag, 16. Februar 2019, 10.00-15.00 Uhr Katrin Schröder (Ärchäologisches Museum Hamburg) und René Scheer (Stencil-Künstler) Ort: EWE ServicePunkt Tostedt Durch die zunehmende Digitalisierung wird auch der Kulturbereich in nahezu allen Arbeitsgebieten mit enormen Veränderungen konfrontiert. Innerhalb weniger Jahre ist eine neue »digitale Zielgruppe« entstanden. Längst ist das Internet kein eindimensionaler Verbreitungskanal mehr, sondern ein aktives Kommunikations- und Dialogmedium über Plattformen und Zielgruppen hinweg. Das digitale Marketing sollte daher ein fester Bestandteil in der Vermittlungs- und Vermarktungsarbeit sein. . . .

Medienworkshop in Berlin für Jugendliche, Thema: Das unsichtbare Geschlecht, Bewerben bis 20.01.19

Das unsichtbare Geschlecht? – Der Jugendmedienworkshop im Deutschen Bundestag 2019 Stell dir vor, du lebst in einer Welt, in der Frauen strukturell benachteiligt werden. Sie dürfen nicht wählen, kein eigenes Konto führen, ohne Erlaubnis ihres Ehemanns nicht arbeiten oder einen Führerschein machen. Klingt dystopisch – ist aber gar nicht lange her. Vor 100 Jahren wurde in Deutschland nach langem Ringen auch Frauen das Wählen erlaubt. Seitdem kämpfen Akteurinnen für eine nachhaltige Gleichstellung von Frauen in unserer Gesellschaft. Dieser Kampf ist . . .

3. Facebook und Instagram Samstag, 19. Januar 2019

3. Facebook und Instagram Samstag, 19. Januar 2019, 10.00-15.00 Uhr Katrin Schröder (Archäologisches Museum Hamburg) und René Scheer (Stencil-Künstler) / Kulturbahnhof Holm-Seppensen Die Online-Kommunikation ist heutzutage ein wichtiger Bestandteil in der Vermarktung, Vermittlung sowie der Vernetzung von KünstlerInnen und Kultureinrichtungen. Plattformen wie Facebook und Instagram sind aktive Kommunikations- und Dialogmedien und sorgen in der Öffentlichkeit für eine neue Selbstverständlichkeit in der Nutzung und Verbreitung von relevanten Informationen. In dem Workshop sprechen wir über die verschiedenen Zielgruppen der beiden Plattformen, das . . .

Workshop:Wenn es mal kracht: Konflikte im Ehrenamt konstruktiv lösen, 26.01.19

In ehrenamtlichen Teams finden Menschen aus verschiedensten Lebens- und Arbeitsfeldern zusammen und engagieren sich mit Leidenschaft für die gute Sache – da bleiben auch Unstimmigkeiten nicht aus. Wenn in einer Gruppe unterschiedliche Ansichten, Bedürfnisse und Erwartungen aufeinanderprallen, hilft der Workshop, festgefahrene Strukturen zu reflektieren und bei Bedarf zu verändern, um das gemeinsame Ziel zu erreichen. Das Angebot richtet sich an Initiativen und Vereine, an hauptamtlich oder ehrenamtlich Tätige, die Konflikte konstruktiv und wertschätzend bearbeiten möchten. U.a. arbeiten wir mit Kommuniktionsmodellen . . .

2. Regionalkonferenz des Regionalbüro Nord/Ost der Mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus für Demokratie Niedersachsen, 20.10.18

Ich bin übrigens dabei. Wer mit möchte kann sich bei mir melden, wegen Fahrgemeinschaft info@brückenschlag-salzhausen.de   Veranstaltungsreminder: Wir nehmen gerne noch Anmeldungen zu unserer Regionalkonferenz am 20.10. an und freuen uns über die Weiterleitung der Einladung an weitere Interessierte: Liebe Kooperationspartner*innen und liebe interessierte Engagierte, wir möchten Sie und Euch herzlich einladen zur 2. Regionalkonferenz des Regionalbüro Nord/Ost der Mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus für Demokratie Niedersachsen Menschenrechte schützen – Rechten Einstellungen entgegen treten! Ob rechtspopulistische und rassistische Agitation im Sozialraum, . . .

2. Digitales Layouten II: Die praktische Gestaltung von eigenen Werbemitteln Donnerstag, 29. November 2018

2. Digitales Layouten II: Die praktische Gestaltung von eigenen Werbemitteln Donnerstag, 29. November 2018, 18.00-21.00 Uhr Guido Bauhammer (multimediamobil Nordost) / Kunstverein Buchholz Aufbauend auf die Weiterbildung „Digitales Layouten I“ werden mit den erworbenen Kenntnissen Flyer und Plakate für die eigene Kultureinrichtung oder den Verein gestaltet. Dafür bringen die Teilnehmer bitte digitales Material wie Fotos und Texte mit, damit die Ergebnisse später auch genutzt werden können. Voraussetzung für die Teilnahme sind Grundkenntnisse im Umgang mit dem Computer. Die Teilnahme an . . .

1. Digitales Layouten I: Einführung in die Gestaltung von Werbemitteln Donnerstag, 1. November 2018,

1. Digitales Layouten I: Einführung in die Gestaltung von Werbemitteln Donnerstag, 1. November 2018, 18.00-21.00 Uhr / Guido Bauhammer (multimediamobil Nordost) / Freilichtmuseum am Kiekeberg Was nützt die schönste Kulturveranstaltung, wenn keine Besucher kommen? Um die Menschen auf die eigenen Angebote aufmerksam zu machen, ist Werbung nötig. Doch wie gestaltet man Werbemittel wie Flyer und Plakate so, dass sie ansprechend sind und in der Masse auffallen? Die Fortbildung führt in diese Fragen ein. Dabei wird mit den frei zugänglichen Programmen . . .