„Viele Kinder, keine Trainer“ Bericht aus dem Winsener Anzeiger, 14.06.22,

Der Bericht schildert die Situation um die Jugendarbeit und ehrenamtliches Engagement im TSV Winsen. Dieser steht stellvertretend für die meisten Vereine und Institutionen im Landkreis, die sich auch der Jugendarbeit widmen. Der Bedarf ist da, aber Jugendgruppenleiter fehlen, häufig trotz stabiler Mitgliederzahlen. Was ist zu tun? Wie kann man Menschen wieder mehr für ehrenamtliches Engagement und Jugendarbeit gewinnen? Was bedeutet es für unser Gemeinwesen, wenn dies nicht gelingt? Über solche und andere Themen tauschen wir uns bei unseren Treffen aus. . . .

Landkreis sucht Unterstützer für Projekte und Vereine, die Geflüchteten Möglichkeiten zum Engagement bieten wollen

Engagierte Bürgerinnen und Bürger setzen sich mit Energie, Ideen und Erfahrung für unser Gemeinwesen ein. Auch beim Landkreis Harburg in der Verwaltung gibt es die Möglichkeit, sich ehrenamtlich zu engagieren: Da gibt es z. B. die ehrenamtlichen Alltagsbegleiter für Senioren, ehrenamtliche Wohnberater, Engagierte im Verein Naturschutzpark … Der Landkreis Harburg hat aktuell zwei Projekte, die Unterstützung brauchen und hofft auf Interessierte, die dort ehrenamtlich aktiv werden wollen: Bitte geben Sie die beiden Aufrufe gern an mögliche Teilnehmer und Teilnehmerinnen weiter… . . .

Regelungen des COVID-19-Abhilfegesetzes aufgrund der Corona-Pandemie bis Ende August 2022 verlängert!

Dagny Eggert-Vogt von der Agentur für Ehrenamt im Landkreis Harburg informiert: „Mit dem COVID-19-Abmilderungsgesetz hatte der Gesetzgeber auf die pandemiebedingten Einschränkungen reagiert und Erleichterungen für Vereine geschaffen. Diese Regelungen sind bis zum 31. August 2022 verlängert worden. Die Regelungen im Überblick: –             Vorstände, deren Amtszeit bis zum 31.08.2022 abläuft, bleiben weiterhin, zumindest bis zu diesem Datum, im Amt. –             Außerdem können Mitgliederversammlungen weiterhin auch ohne Satzungsgrundlage als virtuelle oder hybride Versammlung durchgeführt werden. –             Es gelten weniger strenge Voraussetzungen für . . .

Allgemeinverfügung des Landkreises Harburg zur Beschränkung von sozialen Kontakten im öffentlichen Bereich angesichts der Corona-Epidemie

Programm Kultursommer 2020 „Begegnungen“ ist fertig

Der zehnte gemeinsame Kultursommer des Landkreises Harburg zum Thema „Begegnungen“ findet vom 1. April bis zum 30. September 2020 statt. Zum Kultursommer 2020 gibt es wieder ein gedrucktes Programmheft, das ab Mitte März an zahlreichen Stellen im Landkreis zur Mitnahme ausliegt. Für die Zusendung von Programmheften melden Sie sich gerne bei der Projektleiterin Marie-Nathalie Schrötke. Hier können Sie das Programmheft als PDF herunterladen. Die Veranstaltungen des Kultursommers werden zusätzlich durch einen monatlichen E-Mail-Newsletter begleitet. Veranstaltungen, die nicht rechtzeitig für das . . .

8. Sitzung des Jugendhilfeausschusses (XVII. Wahlperiode) des Landkreis Harburg, 15.11.18

Hier die Tagesordnung der anstehenden öffentlichen Sitzung des Jugendhilfeausschusses des Landkreis Harburg. Sicher interessant, da er die Entwicklung der Jugendarbeit beschreibt:

TO 11 :Bericht über den Stand der Jugendarbeit in den Städten und Gemeinden für die Jahre 2007 bis 2017. Vorlage und Bericht auch hier:

https://www.landkreis-harburg.de/allris/vo020.asp

 

Jugendhilfeausschuss LK

Ausbildungsportal des Landkreis gestartet

Der Landkreis Harburg bietet ab sofort mit „Matchpoint – Dein Ausbildungsportal“ Unternehmen aus dem Kreis eine Internetplattform um sich interessierten Ausbildungsplatzsuchenden zu präsentieren. Dies soll den Jugendlichen die Möglichkeit bieten, sich sowohl ein konkretes Unternehmen anzusehen, als auch sich einen Überblick über eine Berufsgruppe zu verschaffen. www.matchpoint-ausbildungsportal.de Unternehmen, die sich auf Seite präsentieren wollen, können dies unter: www.unternehmen.matchpoint-ausbildungsportal.de Für Beratung wenden Sie sich bitte an Metje Gödecke Tel.: 04171 693616 oder per E-Mail m.goedecke@lkharburg.de

Auszug aus dem Protokoll der 20. Ehrenamtsrunde im Landkreis Harburg

Das zwanzigste Treffen der Freiwilligenkoordinatoren am Montag, 9. April um 17 Uhr im Landkreis Harburg war dem Thema Engagementförderung auf Bundesebene gewidmet: Frau Svenja Stadler (SPD), MdB, berichtete von ihrer Tätigkeit im Unterausschuss für bürgerschaftliches Engagement des Bundestages: im Unterausschuss für bürgerschaftliches Engagement werden Vorschläge für Themen und Gesetzesänderungen zur Verabschiedung in den ordentlichen Ausschüssen vorbereitet. Angestrebt wird die Einrichtung eines Ordentlichen Ausschusses für bürgerschaftliches Engagement. Darüber hinaus berichtete sie von den Plänen zur Förderung des bürgerschaftlichen Engagements in der . . .

Besuch aus Berlin: Svenja Stadler zu Gast in der Ehrenamtsrunde des Landkreises Harburg, am 09.04.18

Besuch aus Berlin: Svenja Stadler zu Gast in der Ehrenamtsrunde des Landkreises Harburg Die Bundestagsabgeordnete informiert, wie die neue GroKo ehrenamtlich aktive Bürgerinnen und Bürger fördern will Die regelmäßig stattfindende Ehrenamtsrunde des Landkreises steht am Montag, 9. April 2018, ab 17 Uhr ganz im Zeichen der Großen Koalition. Die Bundestagsabgeordnete Svenja Stadler berichtet im Marstall in Winsen über ihre Tätigkeit im Unterausschuss für bürgerschaftliches Engagement des Bundestages. Außerdem informiert Frau Stadler über den Stellenwert des Ehrenamts für die neue Bundesregierung . . .

Pressemitteilungen für Vereine gut und knackig formulieren, am 07.04.18

Ob Jubiläen, öffentliche Veranstaltungen oder Tag der offenen Tür: Wer sich engagiert, möchte, dass die Öffentlichkeit etwas davon erfährt. Redakteurin Karin Istel informiert über das 1 x 1 der Öffentlichkeitsarbeit und den Aufbau einer Pressemitteilung, damit sie die Aufmerksamkeit der Redakteure erregt. Welche Anforderungen werden an Inhalt, Form und Versand gestellt? Neben praktischen Übungen und Beispielen gibt die Referentin auch Hinweise auf moderne Storytelling-Ansätze. Nummer: X02A300 Kursleitung: Karin Istel Termin: Sa, 07.04.2018, 10:00 – 16:15 Uhr Gebühr: 0,00 € Veranstaltungsort: . . .