Einladung: Volkstrauertag am 13.11.22 – Gemeinsames Gedenken und Gespräch gibt Orientierung in schwierigen Zeiten

„Das hat keiner von uns für möglich gehalten, dass der Volkstrauertag so schnell noch einmal eine solche Bedeutung und Nähe für uns bekommt.“ Als das Jugendforum Brückenschlag im Jahre 2018 begann sich mit der Gestaltung des Volkstrauertages zu beschäftigen, war es vor allem das Ziel, jüngeren Menschen die Bedeutung des Gedenktages näher zu bringen und die Erinnerungskultur lebendig zu halten. Nicht gerade einfach, denn die Tradition des Tages steht für die meisten Menschen in enger Verbindung mit dem Zweiten Weltkrieg. . . .

Broschüre zum Thema „Trauma – was tu?“ in ukrainischer und russischer Übersetzung

Liebe Britta,liebe Akteur:innen in der Salzhäuser Jugendarbeit, hier sind noch einmal die neuen Übersetzungen der Unfallkasse Berlin zu der Broschüre „Trauma – wastun? Für Erwachsene und für Menschen, die mit traumatisierten Kindern und Jugendlichen zu tun haben, die jetzt auch auf Ukrainisch und auf Russisch übersetzt und online gestellt wurden. Diese können für die Arbeit mit Geflüchteten jederzeit kostenfrei über die folgenden Links heruntergeladen werden: Ukrainisch (für Erwachsene):https://www.unfallkasse-berlin.de/fileadmin/user_data/informationenfuer/Hilfeleistende/UKB_Broschuere_Trauma-Erwachsene_2022_ukr_final.pdf Ukrainisch (für Menschen, die mit traumatisierten Kindern und Jugendlichen zu tun haben):https://www.unfallkasse-berlin.de/fileadmin/user_data/informationenfuer/Hilfeleistende/UKB_Broschuere_Trauma-Kinder_2022_ukr_final.pdf Russisch (für Erwachsene):https://www.unfallkasse-berlin.de/fileadmin/user_data/informationenfuer/Hilfeleistende/UKB_Broschuere_Trauma-Erwachsene_2022_rus_final.pdf Russisch . . .

Infos für geflüchtete Frauen

Liebe Britta,liebe Akteur:innen in der Salzhäuser Jugendarbeit, hier noch einige Links zu dem auf der heutigen Sitzung angesprochenen Thema der Gefahr für geflüchtete Frauen, in Deutschland sexuell ausgebeutet zu werden. Der Verein SISTERS e.V. setzt sich für den Ausstieg aus der Prostitution ein. In ihm arbeiten viele ehemalige Prostituierte sowie Pädagoginnen, Therapeutinnen, Sozialarbeiterinnen usw. Auf der Homepage von SISTERS e.V. sind zu dem o.g. Thema einige Informationen zusammengefasst worden: Warnung vor Ausbeutung ukrainischer Frauen durch Menschenhändler | SISTERS (sisters-ev.de) Das . . .

Hilfe vor Ort und in Bialy Bór – DPG Freundeskreis Bialy Bór-Salzhausen hilft Geflüchteten aus der Ukraine

Wie viele andere Deutsch-Polnische-Gesellschaften wird sich die DPG Freundeskreis Bialy BórSalzhausen e.V. um Hilfe für die Geflüchteten aus der Ukraine engagieren. Dieses Engagementsoll in Form eines Netzwerkes in Zusammenarbeit mit der GesamtkirchengemeindeSalzhausen-Raven, des Vereins Kultur Heimat Leben Salzhausen e.V., der OberschuleSalzhausen, Betrieben und Geschäften und gerne vielen anderen Aktiven gebündelt werden.Eine enge Zusammenarbeit mit dem Salzhäuser Rathaus wird stattfinden.Der Freundeskreis will bei der Wohnraumsuche unterstützen und auch Bürgerinnen undBürger als Sprachmittler gewinnen. Sobald das Signal vom Landkreis kommt, dass der . . .