Vortrag: Frauenrechte und Demokratie, von Frau Dr. Nelca Kelek, 10.03.19

VERANSTALTUNGSTIPP!

Ich möchte alle SalzhäuserInnen sowie alle anderen Interessierten auf eine Veranstaltung aufmerksam machen, die ich zum diesjährigen Internationalen Frauentag anbiete.

Dazu habe ich Dr. Necla Kelek eingeladen, die zum Thema „Frauenrechte und Demokratie“ referieren wird. Im Anschluss an den Vortrag besteht die Möglichkeit für das Publikum, Fragen zu stellen und zu diskutieren. Schon im Dezember 2017 habe ich gemeinsam mit ihr eine Veranstaltung durchgeführt, die sehr erfolgreich verlief. Von vielen Teilnehmenden kam damals die Bitte, eine solche erneut anzubieten, da gerade im ländlichen Raum selten Veranstaltungen mit so profilierten Fachleuten zum Thema „Migration und Integration“ laufen würden.

Wie sicher den meisten bekannt, engagiert sich Dr. Necla Kelek seit Jahrzehnten für Frauenrechte und Gleichberechtigung, und hat etliche Bücher zu diesen Themen veröffentlicht. Sie gilt auch als eine der profiliertesten KritikerInnen des politischen Islams, der die letzten Jahre leider immer wieder die Medien bestimmt. Auch in diesem Kontext wird sie die Rechte von uns Frauen beleuchten.

Sie war von 2005 bis 2009, und ist auch aktuell wieder Mitglied der Deutschen Islamkonferenz. Als engagierte und profilierte Frauenrechtlerin ist sie im Vorstand von „Terre des Femmes“ tätig, und eine der MitbegründerInnen der „Initiative Säkularer Islam“, welche am kommenden Sonntag in Berlin in der ibn-Rushed-Moschee vorgestellt wird.

Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie Zeit und Lust haben, diese Veranstaltung zu besuchen, und gern auch diese Informationen weiterleiten.

Die Veranstaltung „Vortrag und Diskussion mit Dr. Necla Kelek zum Thema Frauenrechte und Demokratie“ findet

am Sonntag, 10.03.19
um 16.00 Uhr
in der Salzhäuser „Dörpschün“, Am Lindenberg 5,
21376 Salzhausen

statt. Es besteht wieder ausreichend Zeit für Fragen an die Dozentin. Der Eintritt beträgt €7,–. Am Büchertisch der Buchhandlung Hornbostel/Salzhausen liegen Bücher der Referentin zum Erwerb aus. Diese können von Necla Kelek im Anschluss an den Vortrag signiert werden.

Ich freue mich über zahlreiches Erscheinen!

Mit herzlichem Gruß,

Astrid Warburg-Manthey
kommunale Gleichstellungsbeauftragte
Samtgemeinde Salzhausen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.