Vortrag zum Thema Drogenprävention, 28.09.22

Drogen spielen in unserer Gesellschaft seit jeher eine Rolle, legale wie auch illegale. Die Bandbreite geht da vom fruchtig, alkoholischen Begrüßungsdrink auf Empfängen und dem Feierabendbier hin zu lebenzerstörenden Drogenmissbrauch.

Als Jugendakteure sind wir immer wieder mit Gebrauch und Missbrauch von Drogen konfrontiert. Wo verlaufen da die Grenzen? Wann müssen wir einschreiten? Woran erkennt man das Grenzen überschritten werden? Warum sind besonders Jugendliche davor zu schützen?

Dazu hält uns am Mittwoch dem 28.09.22, um 19.00 Uhr, der Sozialpädagoge Jörg Schnelle, Mitarbeiter der resofabrik e.V. einen Vortrag mit anschließender Diskussion, bei der auch noch Fragen gestellt werden können.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Eine Anmeldung per Mail an BrittaKellerJugendforum@t-online.de wäre zur besseren Planung schön. Eine nicht erfolgte Anmeldung soll aber auch Kurzentschlossene nicht von einer Teilnahme abhalten.

Gerne könnt Ihr die Einladung auch in Euren Netzwerken teilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.