Was ist ein Instawalk?

Instawalk ist ein zusammengesetztes Wort aus den Wörtern Instagram (Insta) und walk, der englischen Bezeichnung für Spaziergang. Instawalk lässt sich also am besten mit Fotospaziergang übersetzen.

Bei einem Instawalk verabreden sich Instagrammer ganz real zu einem gemeinsamen Ausflug. Sie fotografieren beispielsweise ein bestimmtes Gebäude, ein Gelände oder ein Ereignis. Im Unterschied jedoch zu normalen Ausflügen, bei denen jeder seine eigenen Fotos schießt und vielleicht später den anderen Teilnehmern per Whats-App schickt, geht es bei einem Instawalk darum, Fotos öffentlich mit anderen Usern zu teilen. Im Social-Media-Kanal Instagram werden auf dem jeweiligen Profil des Teilnehmers die Fotos und Videos hochgeladen und bearbeitet. Nun können sie auf Instagram (oder auch anderen Social-Media-Plattformen) verbreitet werden. Besonders hohe Reichweiten werden erzielt, wenn die Inhalte geteilt werden. Dazu „vertaggen“ sich die Teilnehmer des Instawalks, d.h. sie markieren sich – für jedermann sichtbar – gegenseitig und erhöhen so ihre Reichweite. Die Suche über Hashtags (#) bei Instagram bietet zusätzlich die Möglichkeit, gezielt nach Fotos zu einem bestimmten Thema zu suchen. Für einen Instawalk gibt es daher auch einen speziellen Hashtag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.