Corporate Identity und Corporate Design am 25.01.

Donnerstag, 25. Januar 2018, 18.00-21.00 Uhr / Marion Junker (Freilichtmuseum am Kiekeberg) / Marstall Winsen (Luhe)

Bekanntheit stärken, Wiedererkennbarkeit erleichtern, ein Markenzeichen aufbauen – mit Corporate Identity schaffen Kulturinstitutionen jeder Größe ein unverwechselbares eigenes Standing. Das hilft in vielfacher Weise, unter anderem gegenüber dem Publikum, Geldgebern, Ehrenamtlichen, Kooperationspartnern.

Welche Facetten beinhaltet die Corporate Identity und was macht Corporate Design aus? Welche Potentiale kann ich in meiner Organisation heben? Wie kann ich bereits mit einfachen Mitteln viel Wirkung erzielen?

An einem praxisorientierten Abend betrachten wir kurz die Theorie der Corporate Identity und des Corporate Designs und widmen uns dann aktuellen Beispielen.

Eine Bitte an die Teilnehmer: Bringen Sie gern eigene Printpublikationen oder andere, „gebrandete“ Gegenstände (z. B. Sitzkissen, Tshirts) mit.

Marion Junker ist Abteilungsleiterin PR+Marketing im Freilichtmuseum am Kiekeberg.

Anmeldung bei

Annika Flüchter, Projektleitung Kulturlandkreis Harburg

Mail: fluechter@kiekeberg-museum.de, 040 – 79017671

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.